1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

16.01.2005
Info Amputiertenradsport 2005

Liebe Radsportler,

zuerst einmal ein großes DANKE für eure Beteiligung an den Rennen 2004, hervorzuheben dabei sind natürlich unsere „älteren Fahrer und Fahrerinnen“.
Alle die bei unseren Rennen immer wieder mitfahren helfen dem Behindertenradsport sich weiter zu entwickeln.
Das österreichische Radteam mit den Handbikern, CPlern und Amputierten wurde ja bei den Paralympics in Athen die beste Nation in der Medaillenwertung der Straßenrennen. Dies wäre aber nicht möglich, wenn wir in Österreich Rennen mit nur 1-3 Teilnehmern pro Klasse hätten, also nochmals DANKE.
Außerdem gelingt es schön langsam eine super Betreuermannschaft aufzubauen, diese hat sich in Athen wieder sehr bewährt. DANKE auch den Betreuern, sie arbeiten oft in ihrem Urlaub um uns Probleme abzunehmen.

Die wohl wichtigste Neuigkeit für viele von euch wird die Austragung von Seniorenmeisterschaften (ab 40 Jahren) im Radsport sein.
Ich erhoffe mir davon doch noch eine etwas höhere Beteiligung bei unseren Rennen, auch das Zusammensitzen davor oder danach könnte mit „alten Geschichten“ aufgebessert seinen Reiz haben.
Die ÖM-Senioren wird mit unseren normalen Meisterschaften in einem Rennen ausgetragen, die Platzierungen in der Seniorenwertung werden extra ausgewertet und es gibt die ÖM-Medaillen. Zur Rennteilnahme in der Seniorenwertung ist wie üblich der ÖBSV-Pass erforderlich, bei einem durch ÖRV-Verein organisierten Rennen natürlich auch zumindest eine Tageslizenz (Jahreslizenz nur für ÖSTM). Ich bitte euch aber auf jeden Fall in beiden Wertungen anzutreten und nicht nur in der Seniorenwertung, sonst haben wir bei der ÖSTM ein zu kleines Starterfeld und schwächen den Behindertenradsport.

Derzeit möchte der ÖBSV zwar noch eine extra Nenngebühr für die Seniorenwertung, ich versuche das aber noch abzuwenden. Mit der Seniorenwertung beim normalen Rennen zur ÖSTM sparen wir ja Fahrtkosten, Kosten für die Wettkampforganisation etc., ich hoffe also es gelingt.

Die Termine für 2005 seht ihr am beiliegenden Terminkalender. Eine finanzielle Unterstützung durch eine Beteiligung an oder Übernahme der Kosten für Trainingslager und int. Wettkämpfe gibt es prinzipiell für den int. Kader (siehe unten). Wer nicht im erweiterten int. Kader ist und bei einem int. Rennen oder anderen Rennen in Österreich (die nicht sowieso bezahlt werden wie die ÖSTM oder TL) starten will und dafür eine finanzielle Unterstützung braucht, bitte bei mir anfragen was möglich ist.
Unser 2005er Radsportbudget für den Amputiertenradsport kenn ich leider noch nicht, voriges Jahr hatten wir ca. 5.086,- Euro. Damit waren alle Rennen in Österreich und im Ausland (Europacup), sowie tlw. auch Vorbereitungen für Athen abzudecken. Dass das nicht viel ist seht ihr, ich hoffe wir bekommen für heuer wieder etwas mehr. Es sollten heuer wieder 2-3 neue Fahrer in der LC2/3 dazukommen.

Die Nennung zu den Rennen erfolgt bei ÖSTM und für Deutschlandsberg durch euch selbst. Nachdem Deutschlandsberg heuer über mehr als 1 Woche geht und ich noch nicht weiß wie viel Budget wir haben, kann ich noch nicht sagen ob für alle die Unterkunft für den gesamten Zeitraum bezahlt werden kann oder es nur Zuschüsse gibt. Achtung bitte bei den Rechnungen, sie müssen auf ÖBSV lauten und ordentlich ausgestellt sein.
Die Nennung zu den internationalen Rennen erfolgt über mich. Gebt mir bitte rechtzeitig Bescheid wer bei welchen Rennen starten will und den genauen Zeitraum für den ihr eine Unterkunft braucht. Bei den EC-Rennen werde ich wieder auch die Zimmer für alle anmelden.
Die EM in Holland ist noch nicht gesichert, bis jetzt haben 6 Fahrer ein EM-Limit erbracht.

Kader Amputiertenradsport für int. Rennen:
Eibeck Wolfgang –Wien - LC 1
Gattringer Manfred, St. Martin, LC 1
Scheiber Ernst – Saalfelden - LC 2
Wilberger Christian – Telfes - LC 2
Kaiblinger Alfred - Tulln - LC 2
Dabernig Wolfgang – Kötschach - LC 4
Kurz Michael – St. Lorenzen – CP4/LC2 – wird bei uns mitbetreut

erweiterter int. Kader:
Wie oben, plus zusätzlich Kurt Fellinger – Wien - LC 4; Ragger Dietmar – Kühnsdorf – LC3; Alexander Hohlrieder – Innsbruck - LC3;

Die Aufnahme in den Kader erfolgt über Ergebnisse in int. Rennen, Zeiten und auf Absprache. Alle 6 Fahrer des int. Kader haben 2004 über Platzierungen in int. Rennen bereits ein oder mehrere Qualifikationsergebnisse für die EM 2005 erbracht.

Ich bitte euch wieder bei den Rennen zahlreich teilzunehmen und wünsche euch eine verletzungsfreie Saisonvorbereitung

Alfred Kaiblinger


zur aktuellen Beitrags-Liste