1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

03.11.2012
UCI vergibt Medaillen auch an Tandempiloten

Mit nachstehender Begründung im UCI-Bulletin Septemer hat die UCI endlich den Tandempiloten auch ihre Medaille zuerkannt, die bis vor den Paralympics gehandhabte Form dass nurt der Blinde am Tandem eine Medaille erhält war ja nicht fair:
Tandem pilots,
experienced athletes
Tandem pilots are now considered as athletes as they form part, together with their visually-impaired partners, of a genuine team who have to work together in perfect harmony. The pilots put a lot into preparations for the tandem events and should not be replaced by other pilots at the last minute in major events for purely strategic reasons. Article 16.3.001 has been amended to clarify the notion that tandem pilots have the status of athletes. Pilots must comply with the regulations, except of course with regards to functional classification. Consequently, it is entirely legitimate that the «accompanying» pilot in para-cycling receives a medal in addition to the visually-impaired athlete, contrary to what happens in other sports.

Nebenbei wird in der UCI jetzt auch aufgrund der Pistoriusteilnahme an den Olympischen Spielen über die Zugängigkeit von "Nichtbehindertenrennen" der UCI für Behinderte Radler verhandelt. Im Jänner 2013 soll dann verlautbart werden wie die UCI damit in Zukunft umgeht.
Meine Meinung dazu bleibt: Der Sportler sollte sich entscheiden, wenn er gut genug ist bei den Nichtbehinderten mitzumachen, dann soll er nur dort teilnehmen und nicht im gleichen Jahr an den Weltmeisterschaften der Behinderten und der Nichtbehinderten oder den OG-PG. Man hat ja dann heuer in London gesehen, dass Psitorius sich nach einem Lauf bei den Paralympics den er nicht gewinnen konnte, über einen unfairen Vorteil des anderen Amputierten mit seinen Prothesen beschwerte. Aber bei den Nichtbehindertenwettkämpfen macht er mit, weil seine Prothesen ja fair sind, seinen Beinen entsprechen und kein Vorteil sein können. Das passt nicht zusammen.
Und in ferner Zukunft müsste die Integration der Behinderten in den Nichtbehindertensport dazu führen, dass wir keine Behindertenbewerbe mehr benötigen. Das wäre dann die volle Integration, oder????


zur aktuellen Beitrags-Liste