1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

10.05.2010
U17 in Jevicko

4 Etappen fuhren die "Jungs" des U17-Nationalteams (Bosmann Patrick, Brus Alexander, Derler Tobias, Jäger Patrick, Paulus Dennis und Wachter Alexander) auf sehr schwierigen Kursen unter Leitung von Richi Kachlmaier.

Das Wetter war leider auch nicht das Beste und gleich die erste Etappe mit schweren langen Anstiegen, Kälte und Regen forderte die Jungs ordentlich. Nachdem sie für die schweren Verhältnisse nicht optimal ernährt waren (vom tschechischen Mittagessen) und dann im Rennen wahrscheinlich auch zu spät ihr Gel "nachschoben" mußten einige schon mehr von ihren Reserven verbrauchen als es für ein Mehretappenrennen gut ist. Damit reichte es es leider nicht für Podiumsplatzierungen, aber doch für gute 4te Plätze und auch einen sehr guten Platz 8 im abschließenden Zeitfahren.
Geregnet hat es bei fast jeder Etappe und so war es nicht möglich, mit immer leereren Energiespeichern, noch bessere Ergebnisse gegen die bereits in Frühform fahrenden Nachbarländer zu erreichen.
Von der Motivation, der Einstellung, dem Verhalten im Feld und auch den körperlichen Möglichkeiten hätten dies die Jungs auf jeden Fall schon drauf gehabt und sie werden sicher aus jedem kleinen Fehler lernen und beim nächsten Mal ihr Potential noch besser darbieten können - alles Gute dazu wünschen wir ihnen dafür zuversichtlich.

Wir (Richi, Karl, "Pepi", Dieter und ich) nutzten die schweren Etappen, um bei den Fahrern über Messungen der Herzfrequenzvariabilität Aufschlüsse über deren Regenerationsverhalten bei den schwereren Etappenrennen zu bekommen und das sollte dann wieder ihnen und anderen Fahrer in Zukunft helfen, sich von Belastungen schneller zu erholen. Dies erfolgt im Rahmen unserer Arbeit für die Auslandshospitation in der Diplomtrainerausbildung, die wir im Herbst abschließen werden.
Danke an die Jungs nochmals für ihre Mitarbeit.


zur aktuellen Beitrags-Liste