1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

26.08.2008
Winterleitner vor Peking

Am Sonntag fliegt Helmut Winterleitner aus Neulengbach mit dem österreichischen Paralympicteam nach Peking zu seinen ersten Paralympics.

Wie viele andere hofft auch er dort Medaillen zu erringen, ein Unterfangen das nicht nur ein entsprechende Leistung, sondern auch etwas Glück und gute Bedingungen braucht. Dies haben wir Österreicher ja bei den gerade beendeten Olympischen Spielen gespürt, wo wir auch auf eine höhere Medaillenzahl hoffen durften.

Bei Helmut wird man sehen, was die Zusammenlegung seiner Klasse CP2 mit der CP1 bringt. Der Zeitfaktor (wie Gutschrift) den die schwerer behinderten CP1 bekamen ist doch eine ordentliche Vorgabe.

Am Training und Material sollte es aber bei Helmut nicht scheitern. Heuer tritt er erstmals bei einem Zeitfahren mit Aerolaufrädern (Zipp 808) an, seine beiden Vizeweltmeistertitel 2006 und 2007 holte er noch auf Standardspeichenrädern. Auch sein neues STrike-Dreirad aus Belgien wurde etwas modifiziert und punkto Geometrie verbessert.

Die Vorbereitung lief gut, eine große Hilfe bei der Trainingsüberwachung und -kontrolle gab es durch die Polar Herzfrequenz- und Leistungsmessung mit dem CS600 und dem Power Outputsystem zur Wattmessung und Trittanalyse.
Ein 2ter CS600 (gekoppelt auf Helmut's Herzfrequenzsender und Radcomputer) zeigte mir dahinter im Auto oder begleitend mit dem Rad auch immer seine aktuellen Trainingswerte. Ich wußte also immer genau ob er eine Steigung auch tatsächlich mit der vorgegebenen Wattzahl und Tretfrequenz fuhr, konnte so direkt Einfluß im Training auf kleine eingeschlichene Fehler oder Schwächen nehmen.
Dies ermöglichte uns eine wirklich aktuell optimale Trainingsgestaltung, danke auch der Firma Polar-Österreich für die Unterstützung.


zur aktuellen Beitrags-Liste