1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

04.07.2007
Jeantex Transalp

Bericht Website der Tour über das tolle Ergebnis der beiden Wolfgangs:
Die Paralympic-Teilnehmer Wolgang Sacher und Wolfgang Eibeck (280, GER/AUT) beenden ihre erste Jeantex-TOUR-Transalp auf dem 22igsten Platz mit einer Gesamtfahrzeit von 28:57:24. „Es war das härteste Rennen, das wir je gefahren haben, aber jeder Kilometer hat sich gelohnt, strahlte Wolfgang Eibeck im Ziel. Für die beiden Behindertensportler heißt es jetzt zu regenerieren, um dann langsam den Formaufbau für die in fünf Wochen beginnende Weltmeisterschaft zu starten. „Wir hoffen nächstes Jahr wieder an den Start gehen zu können, denn es ist eine sehr gute Vorbereitung für die Paralympics im September 2008.

Ergaenzung: Andi Gemassmer wurde mit Renate Telser 8. von 77 mixed-Teams.

Bericht Wolfgang Sacher:
Liebe Sponsoren und Radsportfreunde!
das Team O.R.C.A.pharm - Wolfgang Sacher, Wolfgang Eibeck, Birte Lexow und Jürgen Goldhofer - hat die Jeantex Tour Transalp überaus erfolgreich beendet. Eine Woche lang und über sieben Etappen führte die 2007er Auflage der TOUR-Transalp von Oberammergau nach Riva del Garda. Mit einer Gesamtfahrleistung von 852 Kilometern und 18.759 Höhenmetern wiederum ein ganz besonderes Highlight im Jahr.
Trotz meiner Stürze in der ersten und zweiten Etappe haben wir nach einer Woche Schinderei über einige der berühmtestes Alpenpässe mehr als 1.000 Sportler hinter uns gelassen und einen hervorragenden 22. Platz belegt.
Ich bedanke mich im Namen unseres Teams bei unseren Sponsoren. Ein ganz besonderer Dank geht an meinen Hauptsponsor, der Fa. O.R.C.A.pharm, die uns eine Woche ein Profi-Dasein ermöglicht und dabei alle Kosten für Transport, Übernachtung und Verpflegung übernommen hat.

Ferner der Fa. Alpina International, Sport + Optik-Vertriebs-GmbH für die Ausstattung mit Helm und Brille und meinem Fahrrad-Fachgeschäft Radl-Shop-Weissenbacher.

Die Goldmedaille für besondere Verdienste geht an unsere zwei Betreuer. Ohne die spitzenmäßige Betreuung durch unsere Physiotherapeutin, Birte Lexow, und unseren Chef-Mechaniker u. Organisator, Jürgen Goldhofer, wäre das Ergebnis nicht möglich gewesen.

Während der Tour wurden wir von einem Fernseh-Team begleiter. Das ORF wird über uns in absehbarer Zeit 30 Minuten oder länger über uns berichten. Genaue Info dazu erfolgt noch.

Bilder, Berichte und Podcasts (Videos) zur Tour unter: http://www.tourtransalp.de/


Übrigens: am 17.Platz finischte das Team Benefit-Sport Nora mit Günter Baringer und Bernd Hufnagl (der uns am Radtrainerkurs mit der Thematik der Herzfrequenzvariabilität vertrauter machte - hoffentlich). Bei ihm in Wien kann man sich auch testen lassen: www.benefit.cc


zur aktuellen Beitrags-Liste