1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

17.02.2007
Anti Doping Abmeldungen

sind absolut ernst zu nehmen wie ein Bericht aus der Schweiz zeigt:

Drei Athleten gesperrt PDF Drucken E-Mail

Bern, den 2. Februar 2007: Medienmitteilung Swiss Olympic Association

Die Disziplinarkammer für Dopingfälle von Swiss Olympic hat drei Athleten sanktioniert und für drei bis 24 Monate gesperrt.

Der Rugbyspieler Cédric Deriaz (RC Yverdon) ist wegen Verweigerung einer Wettkampf-Dopingkontrolle vom 4. November 2006 verurteilt und für zwei Jahre (ab dem 24. November 2006) gesperrt worden. Er muss ausserdem die Verfahrenskosten von 900 Franken bezahlen.

Marco Stirnimann (Karateschule Sursee) wurde wegen Verletzung der Meldepflicht verurteilt und für ein Jahr (ab dem 21. Dezember 2006) gesperrt. Stirnimann muss ausserdem für die Verfahrenskosten in der Höhe von 300 Franken aufkommen.

Der Quad-Fahrer Hans-Rudolf Herren wurde wegen der Einnahme der verbotenen Substanz Nikethamid für drei Monate (ab dem 29. Januar 2007) gesperrt. Er muss zusätzlich die Verfahrenskosten in der Höhe von 300 Franken tragen. Ausserdem wird ihm der 4. Rang des Rennens «Proximus Superbiker 2006» in Mettet (Belgien) aberkannt und er muss einen allfällig erhaltenen Preis zurückgeben.

Swiss Olympic, siebtes Prinzip der Ethik-Charta:
ABSAGE AN DOPING UND SUCHTMITTEL!


zur aktuellen Beitrags-Liste