1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

21.05.2006
Ergebnisse München

Sehr gute Leistungen und einen bösen Sturz unserer Fahrer gab es beim Europacupwochenende in München.

Das Strassenrennen wurde am Samstag um 10Uhr bei gutem Wetter gestartet. Gleich in der zweiten Runde ein böser Sturz von Alex Hohlrider, mehrere Fahrer fuhren und fielen übereinander. lex wurde nach mehreren Stunden aus dem Krankenhaus entlassen. Diagnose: Gehirnerschütterung, ordentliche Schürfwunden und Prellungen, aber Gott sei Dank keine Brüche etc.

Auch aus dem Strassenrennen ausgestiegen sind Manfred Gattringer und Norbert Häfele wegen einer Verkühlung, Norbert fuhr dann aber doch noch das Zeitfahren und wurde dort ausgezeichneter 5. von 19 Startern.

In der LC2 fuhr Ernst Scheiber ein super Strassenrennen, in der 4.Runde fuhr er mit einem Franzosen davon und belegte den 2.Platz im Zielsprint. Wilberger wurde 5., ich 9.

In der LC3 errang Stauffer den 5.Platz, Ragger den 10. und in der LC4 Dabernig den 4. sowie Fellinger den 5.Platz. Beachtenswert da auf jeden Fall auch, dass Dabernig das ganze Rennen mit der grossen Gruppe (LC3 und LC4 starteten gemeinsam) mitfuhr.

Anita Wunder belegte nach ihrem Wiedereinstieg bei den Frauen den guten 3.Platz im Strassenrennen und auch im Zeitfahren.

Dieses (das Zeitfahren) wurde um 16Uhr im Regen gestartet. Hier fuhr Wilberger in der LC2 mit einer sehr sehr guten Zeit auf Platz 1, hinter ihm Ernst Scheiber, ich 7.

In der LC3 erreichte Stauffer den 6.Platz, Ragger den 9., in der LC4 Dabernig den 3. vor Fellinger.

Der Neueinsteiger Helmut Winterleitner (CP Div 2 - Dreirad; siehe Bild in gelber Jacke) fuhr gestern im Zeitfahren alleine eine gute Zeit, heute besiegte er im Strassenrennen über 40km seine zwei deutschen Konkurennten ganz klar. Er nahm dem Zweitplazierten über 8 min ab, obwohl er die letzten 2 Runden nicht mehr voll fuhr.

Ein erfolgreiches Wochenende also, bei dem einige Fahrer ihre WM-Quali bestätigten oder vielleicht neu erbrachten. Und der böse Sturz von Alex blieb mit viel Glück ohne gröbere Folgen.

Bei den Handbikern schied heute Fritz Hopfgartner im Strassenrennen mit Reifendefekt aus.


zur aktuellen Beitrags-Liste