1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

21.08.2005
Eibecks Bilanz nach den Bahnerfolgen

• Wie ist deine Meinung zu dieser EM (offene EM, Organisation)?
Ich hätte mir vorher nicht gedacht, dass es eine der schlechtesten Großveranstaltungen wird die ich bisher erlebt habe, und das in einem radsportverrückten Land wie es Holland ist!
Das Essen das uns die Organisation anbietet lässt sehr zu wünschen übrig, obwohl es seit den Straßenbewerben ein wenig besser geworden ist.
Zum Glück haben die Bewerbe in der Halle nicht gelitten von der mangelnden Organisation. Die schöne Bahn die auch sehr schnell ist lässt so manches vergessen, wie man auch an den Zeiten in den verschiedensten Klassen sieht.

• Wie fühlst du dich jetzt und nach zwei Weltrekorden und 3 mit Medaillen?
Jetzt nach meinen 3 Medaillen fühle ich mich sehr gut und bin motiviert für die Straßenbewerbe. Auch bin ich erleichtert, dass ich endlich meinen Rekord auf den 4000m, der auch gleichzeitig der aktuelle Weltrekord war verbessern konnte. Ich war mir schon seit längerer Zeit sicher dass ich deutlich unter 4:50“ bleiben könnte.

• Wie hast du dich vorbereitet?
Seit den Paralympics in Athen und meiner Niederlage ihm 4000m Finale wollte ich in meinem Training etwas verändern oder besser sogar ich musste.
Mit einem neuen Trainer habe ich dann einen neuen Weg eingeschlagen und mich speziell für die 4000m auf der Bahn und fürs Zeitfahren auf der Straße vorbereitet.

• Warum fühlst du dich stark?
Durch die vielen Rennen die ich in der Master-Elite Klasse ihm Jahr bestreite, wo ich heuer auch mit meinem Klubkollegen Österreichischer Meister im Paarzeitfahren wurde, weiss ich dass ich eine gute Form habe.

• Was hilft dir zum Erfolg?
Dass ich noch immer Spaß am Radfahren habe und auch noch das Gefühl habe, dass ich mich in den nächsten Jahren ein wenig verbessern kann.

• Was erwartest du dir von den Straßenbewerben?
Von den Straßenbewerben erwarte ich mir nur etwas ihm Zeitfahren, das am Freitag stattfindet. Beim diesem Zeitfahren sollte mindestens eine Medaille rauskommen, ein Traum währe natürlich der Sieg. Für einen Sieg muss ich aber einen guten Tage erwischen, denn einige meiner Gegner sind im Zeitfahren sehr stark.
Im Straßenrennen werde ich mal abwarten was passiert. Aber auf der flachen Strecke ist zu erwarten, dass es zu einem Sprint mit sehr vielen Fahrern kommt und bei einem Massensprint kann viel passieren.
Ich hätte mir speziell beim Straßenrennen einen schwereren Kurs gewünscht, was aber hier in Holland kaum möglich ist.


zur aktuellen Beitrags-Liste