1 Arm 1 Bein 1 Rad

Aktuelles

Aktuelles Behindertenradsport Berichte & Downloads Sponsoren & Links Photos Über mich -> Email -> Facebook Home

Carbon & Carbon
gleich und gleich
gesellt sich gern

zur aktuellen Beitrags-Liste

16.08.2005
EM Sonntag

Sonntag 14.8.05; zweiter Wettkampftag:
Der Sonntag beginnt sehr unfreundlich: über Nacht starker Regen, unruhiger Schlaf und früh auf. Als dann um 7:15 Uhr bereits der erste Anruf wegen der Rückklassifizierung von Manfred Gattringer während dem laufenden Bewerb in die LC1 kam, scheint der Tag bereits ein wirklich schlechter zu sein.
Also. trotzdem das Beste draus machen und die anderen zwei „Finalisten“ gut in ihre Läufe bringen.
Alex Hohlrieder fährt dann am Vormittag alsEerster sein „kleines Finale“ um die Bronzemedaille und läßt dem Deutschen überhaupt keine Chance. 2 Runden vor dem Ziel überrundet er ihn und freut sich zum ersten Mal in seinem Leben das „abschießen“ eines Laufes zu hören. Sein erste große Meisterschaft und eine Medaille im ersten Wettkampf. Montag geht’s für ihn weiter mit sehr guten Chancen über die 1000m.
Sensationell fährt dann wieder Wolfgang Eibeck: mit Weltrekord gestern in das Finale gefahren verbessert er heute nochmals den Weltrekord über die 4000m auf 4:47,138: Gold, ganz klar.
Morgen Montag fahren wir also alle die 1000m Bahnzeitfahren, viel Arbeit für unsere gute Betreuercrew und hoffentlich wieder ein erfolgreicher Tag. Manfred Gattringer wird ja wegen dem Klassifizierungschaos mit einer noch immer ordentlichen Wut im Bauch fahren, dabei sollte auch eine ordentliche Zeit herauskommen und vom „Biss“ her verdient er sicher den gleichen Spitznamen wie Eddy Merx – der Kannibale.
Österreichs Medaillen:
Eibeck: Gold und Weltrekord 4000m Verfolgung
Hohlrieder: Bronze 3000m Verfolgung


zur aktuellen Beitrags-Liste